Schutzengel


Das Projekt „Schutzengel“ ist eine Initiative zur Vorbeugung vor sexuellem Missbrauch an Kindern. Es ist aus einer privaten Initiative entstanden und finanziert sich aus Spenden, Elternbeiträgen, Zuschüssen und aus Mitteln des Kriminalpräventiven Rats. Dank dieser Spenden können in Schulen so z.B. die Theaterstücke: „Mein Körper gehört mir!“ und „Die große Nein-Tonne“ der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück aufgeführt werden. Diese spielerische Umsetzung ist den Kindern eine große Hilfe auf dem Weg der Abgrenzung und der Verteidigung gegen körperliche Übergriffe.
Seit Gründung unseres Clubs unterstützen die Freundinnen das Projekt „Schutzengel“ der Landeshauptstadt. Die „van-Meeteren-Stiftung“ ist dabei ein Sponsor unserer Hilfe.