Kauf-eins-mehr


Kauf-eins-mehr!

 

Unter diesem Motto bitten wir jedes Jahr, schon seit 2017, um tatkräftige Unterstützung zugunsten der Düsseldorfer Tafel e.V. und der Kindertafel.

 

Unser Ziel ist es, einen Beitrag für diejenigen zu leisten, die in eine finanzielle Notlage geraten sind und denen es nicht so gut geht. Dabei werden Obdachlose, Frauenhäuser und Flüchtlinge ebenso bedacht wie Rentner und einkommensschwache Familien mit Kindern.

 

Wir sammeln vorzugsweise unverderbliche Lebensmittel, angefangen bei Reis, Nudeln und Konserven über Babybedarf und Hygieneartikel bis hin zu Waschmittel. Auch Geldspenden können getätigt werden damit bedürftige Schulkinder jeden Tag ein warmes Mittagessen bekommen können.

 

Mittlerweile beläuft sich gesammelte Summe auf insgesamt stolze Euro 2.000.

 

 

Kauf-eins-mehr 2022 

Termin kommt noch 

 

Auch in diesem Jahr positionieren wir uns wieder an mehreren Stellen bei der Metro Düsseldorf.

 

Im Eingangsbereich und direkt hinter den Kassen richten wir eine Abgabestelle ein, wo die Spenden gesammelt und sortiert werden. Ein ehrenamtlicher Mitarbeiter der Tafel sorgt mit einem bereitstehenden Transporter für die anschließende Verteilung an die verschiedenen Ausgabestellen der Düsseldorfer Tafel.


2019 - Prinzenwiegen 

 

Durch den Besuch von Prinz Martin I. und seiner Venetia Sabine zum traditionellen Prinzenwiegen verwandelte sich die Metro kurzzeitig in die Hochburg des rheinischen Karnevals.

 

Bei diesem Brauchtum wird das Düsseldorfer Prinzenpaar in Begleitung seiner Leibgarde in den Verkaufsräumen auf einer übergroßen Waage in Süßigkeiten aufgewogen. Anschließend wird die gesammelte Kamelle unter das Volk gebracht, indem die Tollitäten diese am Rosenmontag vom Karnevalszug aus wieder in die Menge regnen lässt.

Viele Kunden haben die Gelegenheit genutzt, um gleichzeitig eine Spende für die Düsseldorfer Tafel und die Kindertafel zu tätigen.

In der Presse