CLARA SCHUMANN


Biografische Daten 

1819 - geboren am 13. September in Leipzig

1825 - Trennung der Eltern, Clara wächst beim Vater auf

1829 - erstes Zusammentreffen mit Robert Schumann (geboren am 8. Juni 1810 in Zwickau)

1830 - mit elf Jahren gibt sie im Gewandhaus ihr erstes selbständiges Klavierkonzert, Tourneen folgen, sie spielt Goethe in Weimar vor

1837 - Verlobung mit Robert Schumann, Vater Wieck ist gegen diese Verbindung, Konzertreise nach Wien

1839 - Clara reist ohne den Vater für ein halbes Jahr nach Paris

1840 - Vermählung mit Robert Schumann 

1850 - Umzug nach Düsseldorf

1854 - nach einem Selbstmordversuch kommt Robert in eine Anstalt in Bonn-Endenich

1856 - am 29. Juli stirbt Robert Schumann in Bonn-Endenich

1857 - Umzug nach Berlin

1858 - Beginn ihrer Lehrtätigkeit in Frankfurt am Main (bis 1892)

1896 - Clara Schumann stirbt am 20. Mai in Frankfurt/Main und wurde im Grab ihres Mannes auf dem Alten Friedhof in Bonn beigesetzt